REMAV GmbH sieben brechen sortieren flachdecksieb leichtstoffabscheider logo
 


Technische Details



Trichter

Der Trichter zur einfachen Beschickung des Leichtstoffabscheiders gibt in dieser Form noch nicht so lange. Die Konstruktion ds Inneren des Aufgabetrichters, ist so konziepiert, dass Ihr Recycling Material über die komplette Breite der Sortieranlage verteilt wird, auch bei punktueller Aufgabe.

Die einfache Aufgabe und Beschickung über ein Förderband und damit simple integration in eine bestehende Wertstoff und Recyclinganlage macht der Trichter erst möglich. Die Beschickungsrichtung spielt damit nur noch eine untergeordnette Rolle, da das Holz, Bauschutt-gemisch im oberen Teil des Bunker verteilt wird.

Zudem kontrolliert der Trichter konstruktionsbedingt die richtige Abwurfhöhe/Aufprallgeschwindigkeit des RCL auf die Wasseroberfläche und erhöht somit nochmals den Wirkungsgrad der Trennschärfe von Dichteren und weniger dichten Teilchen im Wasser.

Der Trichter ist für den Transport abnehmbar.

Schwerstoffband

Das Schwerstoffband ist das Herzstück des Leichtstoffabscheider. Die Entwicklung der Spanntrommeln und Beschaffenheit des Bandes für den optimalen Austrag bei geringstem Wasserverbrauch hat einige Jahre und unzählige Tests in Anspruch genommen.

Riefen zur Rückführung des Wassers und Austragung der Schwerstoffe bilden das ideale Profil, um den Wasserverbrauch zu minimieren bei maximalem Austrag der Wertstoffe. Das Band wird individuell auf Ihr Material angepasst und in Handarbeit gefertigt. Dabei kommt Ihnen die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter und stetige Verbesserungen durch Rücksprache mit den Kunden zu gute.

Wenn Sie Beschwerden haben, gehen Sie auch zum Profi und nicht zum nächst besten Arzt um die Ecke. Testen Sie jetzt die No. 1 der Sortieranlagen mit Schwimm-Sink Trennung mit Ihrem eigenen Material - Der Leichtstoffabscheider. Das Original.

Bürstenband

Das Bürstenband dient einerseits zum Austrag der Leichtstoffe, aber auch als Strömungsgeber zum erreichen einer scharfen Trennlinie der aufgegebenen Materialien.

Es besteht im Grunde aus einem Förderband aus Gummi, das wahlweise und abhängig von der beschaffenheite Ihres Recyclingmaterials aus Bürsten und/oder Federzinken. Je höher der Anteil schwerer Holzstücke sich im zu sortierenden Material befinden, desto mehr Federzinkenleisten sind auf dem Bürstenband angebracht. Es gibt auch einzelne Anwender, die Hackschnitzel von Steinen befreien und fast nur Federzinken auf Ihrem Bürstenband angebracht haben.

Durch die Bewegung der Bürsten im Wasser entsteht auf der Wasseroberfläche eine Strömung, die die schwimmenden und weniger dichten Teile in Richtung Bürstenband zieht. Daher ist die richtige Einstellung Ihrer Anlage angepasst auf Ihr Material ab der ersten Stunde wichtig - sprechen Sie uns einfach an und testen Sie die Sortieranlage, den Leichtstoffabscheider LA1200 oder LA1400 mit Ihrem eigenen Material und überzeugen sich selbst von der effektiven Wirkungsweise.

In größeren Intervallen müssen die Bürsten am Bürstenband erneuert werden, aber viele Anlagen laufen auch schon mehrere Jahre ohne einen Wechsel reibungslos. Für eine erneuerung müssen nur die Konterschrauben am jeweiligen Bürstenstreifen gelöst werden und anschließend die neue Leiste oder Federzinken wieder montiert werden. Fertig.

Reinigungsbürsten

Die frei mitlaufenden Reinigungsbürsten gewährleisten das effiziente recycling Ihrer Schwerstoffe und verhindert, dass kleinste Partikel - kleiner 8 mm - wieder in die Wanne zurück finden und damit über lange Frist ein verschlammen des Wasserbades verursachen würden - was bei Einhaltung der Intervall-Wartung nicht passiert.

Die Bürsten sind aus speziellem gehärteten PE-Verbundstoff und haben durch den geringen Druck auf das Schwerstoffband ein lange Lebensdauer. Dabei funktionieren Sie wie eine bessere Zahnbürste, damit das Schwerstoffband im nächsten Durchlauf wieder kraftvoll die gereinigten Schwerstoffe auf Halde fördern kann.

Elektrik

Die Elektrik befindet sich an der außenseite der Anlage gut Geschützt gegen Spritzwasser, Staub andere externe Effekte. Die Bedienung ist durch die übersichtliche Gestaltung der Bedieneinheiten denkbar einfach. Sowohl das Schwerstoffband, als auch das Leichtstoffband lassen sich durch Knopfdruck anschalten und jeweils durch einen Regler in der Geschwindigkeit veriieren, um den maximalen und effektivsten Austrag für Ihr Material zu erzielen

Rund um die Anlage sind Not-Aus Knöpfe verbaut, sollte die Anlage kurzerhand angehalten werden müssen. Ein einfacher Druck auf einen der vorgesehenen Button lässt die Anlage sofort stillstehen und unterbricht sämtliche Stromkreise. Genauso einfach und schnell lässt sich die Sortieranlage dann auch wieder anfahren, indem man den Not-Aus Knopf durch Zug auf aktiv stellt und den Leichtstoffabscheider von der Bedieneinheit aus wieder hoch fährt.

Füllstandsregelung

Der Leichtstoffabscheider LA 1200 und LA 1400 haben serienmäßig eine automatische Füllstandsregelung verbaut. Diese Funktioniert vereinfacht gesprochen, wie in jedem Toiletten-Spülkasten, über einen Schwimmer wird der Zulauf und damit der Wasserstand im Trennbereich reguliert. Damit wird sicher gestellt, dass der Wasser Pegel optimal für die Aufbereitung Ihres Recycling Materials eingestellt ist.

Die automatische Füllstandsregelung verhindert zudem ein Überlaufen der Wanne und vereinfacht damit die Kontrollintervalle durch einen Mitabeiter um ein vielfaches.

Spezifikationen

Gerne liefern wir Ihren Leichtstoffabscheider auch nach Ihren Vorgaben. Wir sind darauf spezialisiert Anpassungen an Trichter, Rutsche, Materialzuführung, Einstellung der Bänder, oder das Hinzufügen von Federzinken am Leichtstoffband auszuführen, um für Sie die optimale Leistung damit den maximalen Ertrag zu liefern.

Egal ob Sie eine andere Wunschfarbe, eine Plattform, den Leichtstoffabscheider in der Hakenlift Variante wünschen, fragen Sie uns einfach per E-mail, Telefon, Fax, oder per Post - wir helfen Ihnen umgehend.